Nächster Tagesworkshop: "Richtig telefonieren mit Spenderinnen und Spendern." am 9.8.2018 in Halle

 

Fort- und Weiterbildungen

  • 25.05.2018: WS 01 - Fördermittelanträge sind kein Hexenwerk - Doris Elfert
    Referent: Doris Elfert
    In diesem praxisnahen Workshop zum Antragswesen bei privaten Stiftungen und öffentlichen Fördergebern, geht es um die Vorbereitung, Planung, Umsetzung und Abrechnung von Anträgen. Folgende Inhalte erwarten Sie im Detail: • Recherche der Fördergeber – wer passt zu meiner Projektidee? • Förderrichtlinien verstehen. • Antragsvorbereitung – von der Idee bis zum fertigen Antrag. • Kosten- und Finanzierungspläne gewusst wie? • Antrag schreiben – was gehört in den Antrag? • Antrag begleiten – warten oder nachfragen? • Der Umgang mit der Bewilligung – die Grundlage der Projektarbeit • Umsetzung wie beantragt. Was mache ich, wenn der Plan nicht aufgeht? • Änderungen im Projekt. Wer will es wissen • Die Dokumentation und was gehört dazu? • Die Auswertung und Abrechnung ist wozu gut? Methodisch besteht der Workshop aus einem Mix aus Input, Übungen am eigenen (aktuellen) Antrag und dem Erfahrungsaustausch in der Gruppe. Bitte eigene Anträge/Bewilligungen/Förderrichtlinien (bewilligte, beantragte, abgelehnte) mitbringen, wenn vorhanden.
    Ort: Weimar
    Beginn: 09:30 Uhr
    Ende: 16:30 Uhr
    Kosten: 149
    Termin: 25.05.2018
  • 14.06.2018: WS 02 - Mit Stil zum Ziel. - Kristin Gräfin zu Faber-Castell
    Souveränes Auftreten im Beruf.
    Wer sich souverän benehmen kann, hat den Kopf frei fürs Business. Er erreicht in seinem Umfeld hohe Akzeptanz und ist ein gern gesehener Gast. In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen der Etikette näher kennen und erhalten Hinweise und Ratschläge, wie sie diese sicher im Alltag anwenden können. Dabei werden z.B. Themen wie Smalltalk, das korrekte Begrüßen, das Schenken und Danken, Duzen und Siezen oder Gesundheit sagen behandelt.
    Ort: Erfurt
    Beginn: 09:00 Uhr
    Ende: 16:00 Uhr
    Kosten: 149
    Termin: 14.06.2018
  • 09.08.2018: WS 03 - Richtig telefonieren mit Spenderinnen und Spendern. - Sebastian Maetzel
    Telefonieren will gelernt sein. Am Beispiel der vier Gesprächsphasen 1. Begrüßung, 2. Anliegen, 3. Einwandbehandlung und 4. Verabschiedung werden die wichtigsten Regeln und geeignete Methoden für erfolgreiche Fundraising-Telefonie vermittelt. Der Workshop gibt Antworten auf die Fragen: Wie plane ich mein Fundraising-Telefonat? Wie begrüße ich richtig? Wie trage ich mein Anliegen vor? Wie gehe ich mit einem Nein um? Wie verabschiede ich mich richtig? Wie geht es weiter? Nach einem theoretischen Teil wird das Gelernte an konkreten Beispielen aus dem Fundraising-Alltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in praktischen Übungen umgesetzt.
    Ort: Diakonie Mitteldeutschland, Merseburger Straße 44, 06110 Halle (Saale)
    Beginn: 09:30 Uhr
    Ende: 16:00 Uhr
    Kosten: 149
    Termin: 09.08.2018
    anmelden
  • 25.10.2018: WS 04 - Schreiben ist Gold – Wie Sie mit Briefen erfolgreich Spender werben. - Andreas Hesse
    Referent: Andreas Hesse
    Er ist das meistgenutzte Medium im Fundraising: Obwohl Millionen Spendenbitten jährlich ungelesen bleiben, erbringt ein guter Brief an die Freunde meines Projekts nach wie vor erstaunliche Erfolge. Der Spendenbrief ist nach wie vor das erfolgreichste Instrument im Fundraising. Wie aber gestalte ich einen Brief so, dass er genau meine Spenderinnen und Spender anspricht? Wie hebe ich mich ab, nutze die Erkenntnisse des Marketings und bleibe gleichzeitig persönlich und individuell? Und was muss beachtet werden, damit meine Briefe „nicht nur schön sind“, sondern auch tatsächlich zu Spenden führen? Im Tagesseminar „Schreiben ist Gold“ geht es um die Frage, wie ein Spendenbrief zum Aufbau und zur Festigung der Spenderbeziehung genutzt werden kann. Mit Unterstützung der Workshopleitung entwickeln die Teilnehmenden Schritt für Schritt ihren eigenen Spendenbrief. Dabei erfahren sie, wie ein guter Spendenbrief geplant, getextet und gestaltet werden kann.
    Ort: Diakonie Mitteldeutschland, Merseburger Straße 44, 06110 Halle (Saale)
    Beginn: 09:30 Uhr
    Ende: 16:00 Uhr
    Kosten: 149
    Termin: 25.10.2018
    anmelden
  • 15.11.2018: WS 05 - Die ersten Schritte zu einer guten Fundraising-Datenbank. - Gisela Bhatti
    Referent: Gisela Bhatti
    Dieses Kompakt-Seminar bietet eine erste Orientierung im Bereich der Fundraising-Datenbanken. Was macht eigentlich eine Fundraising-Datenbank aus und worin unterscheidet sie sich von anderen Softwareprodukten? Was bietet der Software-Markt und welches Produkt passt am besten zu dem individuellen Anspruch Ihrer Organisation? Neben der Erläuterung der wichtigsten Grundlagen, geben wir Ihnen einen Überblick über die gängigen Produkte und gehen dabei auf die Situation Ihrer Organisation ein. Gemeinsam blicken wir auf mögliche Stolpersteine und erklären Ihnen die wichtigsten Schritte für die bevorstehende Startphase.
    Ort: Diakonie Mitteldeutschland, Merseburger Straße 44, 06110 Halle (Saale)
    Beginn: 09:30 Uhr
    Ende: 16:00 Uhr
    Kosten: 149
    Termin: 15.11.2018
    anmelden